Der Ort Dreba


liegt am nördlichen Rand des "Thüringer Land der Tausend Teiche". Die kleine Gemeinde mit Ihren 280 Einwohnern ist in Ihrem Charakter ursprünglich geprägt mit vielen Fachwerkhäusern. Die im Verhältnis zur Einwohnerzahl große Kirche des Ortes ist das hervorstechendste Bauwerk des Ortes. Sie wurde im Jahre 1752 errichtet. In der Gemeinde Dreba gibt es noch eine größere Anzahl Familien, die Fischzucht und Kleintierzucht im Nebenerwerb oder zur eigenen Nutzung betreiben.

Dreba aus der Vogelperspektive
Mehrere traditionell verankerte Festlichkeiten wie zum Beispiel das "Hammelkegeln" finden über das gesamte Jahr verteilt im Dorf statt und halten so die Dorfgemeinschaft zusammen. Neben einem öffentlichen Telefon und einem Briefkasten sind weitere Einrichtungen wie Spielplatz und Sportplatz vorhanden.
Wollen Sie mehr erfahren? Dann schauen Sie doch einfach mal unter www.dreba-online.de nach.
 

Design und Copyright Designbüro D3 Ulrike Wetzlar                      Impressum